Pill [Pi(il)l]

Detail des Katasterplanes von 1821 (Archiv Luigi Piller Cottrer - Sappada)

Panoramaaufnahme des Weilers Pill, Ende der 20ger Jahre, vom Turm der Pfarrkirche aus gesehen, während einer Prozession
(Archiv Giorgio Piller Puicher - Sappada)

Winterliche Ansicht des Weilers Pill Ende der 20er Jahre, auf der man die klare Trennung von den Weilern Palù und Bach erkennt
(Ansichtskarte - Archiv Antonio Genova - Pieve di Cadore)

Das Detail der Ansichtskarte von Pill

Die Häuser des Weilers Pill in den 30er Jahren
In der Mitte erkennt man s'Me¨tros Haus, daneben ein später abgerissener Vieh- und Heustall
(Quelle: Arnaldo Kratter Thaler, Fund von Luigi Piller Cottrer - Sappada)

Die Häuser des Weilers Pill in den 30er Jahren,
im Vordergrund s'Ióclan Haus / ¦tol, um 1945 abgerissen
(Foto von Ubaldo Piller, mit freundlicher Genehmigung der Familienangehörigen)

Teilansicht von Weiler Pill in den 30er Jahren
(Foto von Ubaldo Piller, mit freundlicher Genehmigung der Familienangehörigen)

Kruzifix mit der Straße von Pill nach Palù um die 40er Jahre

Vedute des Weilers Pill, Ölgemälde von Marcelliano Canciani, 1945
(mit freundlicher Genehmigung von Rina Quinz - Sappada)

s'Lièndlan ¦tol, 1960 abgerissen.
Die Aufnahme von 1950 zeigt die seltene, horizontal angelegte Balkenstruktur
über den vorderen Grundmauern, anstelle des Mauerwerks.
(mit freundlicher Genehmigung von Maria Piller s'Lièndlan - Sappada)

Ansicht der Weiler Pill und Bach in den 50er Jahren
Man beachte den Farbkontrast unter den alten Häusern von Pill
und die weiß aussehenden Bauten in Mauerwerk von Bach, auch 'neuer Weiler' genannt
(Archiv Peratoner - Venedig, Geschenk Olga Riva Piller)

Panoramaaufnahme der östlichen Weiler von Sappada, man erkennt im Vordergrund noch
die klare Trennung von Pill und Bach von Granvilla (und Palù)
(um 1950 - Archiv Giorgio Piller Puicher - Sappada)

Ansicht von Palù und Granvilla von der Straße von Pill her, sichtbar das Kruxifix,
in einer Ansichtskarte der 50er Jahre
(Archiv Peratoner - Venedig, Geschenk Olga Riva Piller)

Winterliche Ansicht der Häuser von Palù und Pill
(Archiv Peratoner - Venedig, Geschenk Olga Riva Piller)

Pill [Pi(il)l]