Mühlbach [Milpa]

Kolvàri

[Anlage der Kreuzwegkapellen]

Weiler Mühlbach - Talverengung am Mühlbach

Bauartkategorie C.2

Datierung: 1824

Katalog 6.01

Die Via Crucis besteht aus 14 kleinen Kapellen der Kreuzwegstationen, denen eine kleine Hauptkapelle (im Weiler Bach) mit der Darstellung der Agonie Christi im Garten (Mèlgòrte - Kat. 5.02) vorausgeht und die mit der kleinen Kirche des Kalvarienbergs endet, neben der die drei Kreuze mit Jesus zwischen den zwei Räubern aufgestellt sind. Sie verläuft auf der östlichen Talseite der Talverengung am Mühlbach bis zur kleinen Kirche des Kalvarienbergs hinauf.