Cottern [Kottrn]

dr'Idan - Spussn Haus / Stol

Weiler Cottern - historischer Dorfkern (Hausnr. 20)

Bauartkategorie A.2^B.1

Datierung: um 1750-1800

Katalog 7.04

Haus mit klassischem Grundriss und angeschlossenem Vieh- und Heustall. Wegen seiner Lage unmittelbar an der alten Straße wurde der Holzsteg (prùcke) zum Heustall seitlich angelegt. Dieser Gebäudekomplex wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts von A. Baragiola als eines der Bauten von höchstem Interesse in Sappada gepriesen (La casa villereccia delle colonie tedesche del gruppo carnico - Sappada, Sauris e Timau, Padova, F.lli Drucker ed. - Chiasso, Tip. Tettamanti, 1915 (La casa villereccia di Sappada: pp. 5-19)). Der Vieh- und Heustall wurde vor kurzem zu einem Wohnhaus umgebaut.