Hoffe [Hóuve]

s'Nènderlan - s'Prìnzn Haus / Stol

Weiler Hoffe - historischer Dorfkern (Hausnr. 5)

Bauartkategorie A.2cc^B.1

Datierung: um 1825/1850

Katalog 8.10

Das s'Nènderlan - s'Prìnzn-Haus ist ein rares Beispiel von Wohnhaus, das mit der in Pladen ortsüblichen traditionellen Holzbauweise errichtet worden ist. Der in der Mitte des Hauses angelegte Flur verläuft von Norden nach Süden quer durch das Haus, anstatt, wie sonst üblich, von Westen nach Osten. Der Eingang des Hausflurs befindet sich daher in der Mitte der Fassade, und da er nicht - wie bei den Seitentüren - wegen des schräg abfallenden Wiesenhangs auf der gleichen Höhe des Bodens liegt, führt er zu einer an das Haus angebauten Außentreppe. Der quer durch das Wohnhaus verlaufende Mittelflur, der früher das Eigentum der beiden Familien s'Nènderlan (im Osten) und s'Prìnzn (im Westen) trennte, führt dagegen bis zum angebauten Heustall auf der entgegengesetzten Seite. Die dadurch aneinander geschlossenen beiden Wohn- und Wirtschaftsgebäude stellen eine Besonderheit dieses Hauses dar, weil sie in den meisten Fällen getrennt sind. Eine weitere Besonderheit des s'Nènderlan-Hauses stellt die Wölbung des Daches in eine kleine Walm auf der Höhe des Firstes dar. Die Vorderansicht des Daches weist somit die Form der drei kleineren Seiten eines Trapez auf. Der Häuserkomplex wurde um 1830-40 errichtet und nimmt wegen des Zusammenschlußes der beiden Gebäude mit unterschiedlicher Zweckbestimmung eine beachtliche Fläche ein. Aufgrund seiner architektonischen Besonderheiten wurde es im Buch von A. Baragiola La casa villereccia delle colonie tedesche del gruppo carnico - Sappada, Sauris e Timau ..., Padua, 1915, S. 13 erwähnt, in dem ebenfalls eine Aufnahme desselben abgedruckt ist.

Auf der Höhe des zweiten Stockwerkes verläuft über die gesamte Länge der Hausfassade ein Balkon. Dessen Fortsetzung auf die Seiten wurde nie vorgenommen, weil man, z. Z. als das Haus errichtet wurde, die Seitentrakte der Balkone vieler Wohnhäuser zu entfernen begann und nichts auf eine solche Fortsetzung schließen läßt.