Cima Sappada [Zepódn]

Graz Tróiar Haus

Weiler Cima Sappada - historischer Dorfkern (Hausnr. 73, 74)

Bauartkategorie A.2cc

Datierung: 1846

Katalog 15.34

Das Graz Tróiar Haus wurde im 1846 erbaut. Es wurde mit der in Pladen ortsüblichen traditionellen Holzbauweise errichtet und stellt deshalb ein rares Beispiel von Wohnhaus dar. Der in der Mitte des Hauses angelegte Flur verläuft von Norden nach Süden quer durch das Haus, anstatt, wie sonst üblich, von Westen nach Osten. Eine weitere Besonderheit des Graz Tróiar Hauses stellt die Wölbung des Daches in eine kleine Walm auf der Höhe des Firstes dar. Die Vorderansicht des Daches weist somit die Form der drei kleineren Seiten eines Trapez auf.